Navigation
Malteser Bundeswettbewerb

Bundeshelferwettbewerb

Dresden-Meißen

Die Malteser Gruppe aus Dresden-Meißen ist hochmotiviert. 2015 belegte die Gruppe bei dem Regionalwettbewerb in Rostock den 3. Platz. Mit diesem Erfolg im Rücken freut sich die Gruppe um Teamleiter Ivo Kabbert auf einen anspruchsvollen und fairen Wettbewerb. Das Motto der Gruppe lautet: "Das haben wir schon immer so gemacht!"

Im Team Dresden-Meißen treten an:
Julia Welsch Rettungssanitäterin, Zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit
Patrick Stark Rettungssanitäter, Zuständigkeitsbereich Versorgung
Anett Roscher Einsatzsanitäterin, Gruppenführerin Zuständigkeitsbereich Versorgung
Patrick Ledermüller Notfallsanitäter i.A., Gruppenführer, Zuständigkeitbereich Technik und Fahrzeuge
Sebastian Burkhardt Einsatzsanitäter
Marlen Brate Einsatzsanitäter
Ivo Kabbert Zugführer 24.MTF 2.Behandlungszug, Einsatzleiter, Stellvertreter Ausbildung
Theresa Gottschall, Rettungsassistentin
David Jentsch Rettungssanitäter, Leiter der Apotheke im Bereich der Einsatzdienste Dresden


Traunstein

Motto: „Wir müssen nicht die Besten sein, aber unbedingt die Lustigsten!“

Die Traunsteiner Gruppe ist in vielen Facetten einfach anders als ihre Mitbewerber. Schon optisch fällt auf, dass sie von Gruppenführer und Kraftfahrer abgesehen nur aus wunderschönen jungen Frauen besteht. Die Gruppe versteht sich als „Spaßgruppe“, die sich selber nicht zu sehr ernst nimmt, wenn man aber die Wettkampfbilanz der letzten Jahre ansieht, sollten sie ihre Mitbewerber vielleicht schon ernst nehmen. Beim letzten Diözesanwettkampf der Erzdiözese München und Freising in Rosenheim gelang den Traunsteinern mit dem dritten Sieg in Folge das Triple zum Behalten des begehrten Wanderpokals. Beim Bundeswettbewerb in Trier erreichten sie den 3. und in Aachen den 7. Platz. Die Traunsteiner verzichten bewusst auf Personal mit hohen formellen Qualifikationen und treten auch nicht mit einer bewährten, sondern einer neu zusammengestellten Truppe an. Die Philosophie von Gruppenführer Blaschko sagt hier, dass ihm das Siegen nicht so wichtig ist, wie das Erfolgsgefühl wenn man eine junge, neu zusammengestellte Mannschaft so gut ausbildet, dass dein hervorragendes Ergebnis erzielt wird.

Maskottchen ist wie bei den letzten Wettkämpfen der bewährte und glücksbringende Malteser-Eisbär. Der Eisbär ist sozusagen das Alter-Ego von Gruppenführer Blaschko.

Im Team Traunstein treten an:
Karlheinz „Charly“ Blaschko, Gruppenführer
Konrad Wolny, Rettungssanitäter
Carolin 'Caro' Puchstein, Einsatzsanitäterin, Gruppenleiterin bei der Malteser Jugend, Kursleiterin, stellv. Ortsjugendsprecherin und Diözesanjugendsprecherin
Verena Geisberger, Einsatzsanitäterin
Maria Lässing, Ersthelferin
Lea Zeitel, Gruppenleiterassistentin Malteser Jugend, Leitungsteam SSD, Sanitätsdienst
Tanja Raffel, Sanitäterin
Verena 'Vroni' Posch, Malteser Jugend, Mime in der RUD, Helferin im Sanitätsdienst
Andrea Geischeder, Malteser Jugend, Gruppenleiterin, Kursleiterin, stellvertretende Ortsjugendsprecherin und stellvertretende Diözesanjugendsprecherin, Sanitäterin


Bendorf

Absolute Premiere für die Malteser aus Bendorf. Wir haben noch nie an Wettbewerben der Malteser teilgenommen. Das junge Team besteht aus Einsatzsanitätern, Rettungssanitätern und Rettungsassistenten. Teilweise noch sehr unerfahrene Helferinnen und Helfer, welche noch ganz am Anfang ihrer Malteser-Laufbahn stehen.

Das Motto der Malteser Bendorf lautet: "Der letzte Platz ist bei solch hochkarätigen Mitbewerbern KEINE Niederlage."

Wir freuen uns sehr auf die Gemeinschaft und das wir dabei sein dürfen. Wir hoffen auf eine Menge Spaß und vor allem Samstags auf eine tolle Party. :-)

Übertriebener Ehrgeiz ist nicht unser Antrieb, wir sind ein tolles Team und können was. Daher zählt das Dabeisein und KameradenInnen kennenlernen.

Das Team: Angela (Rettungssanitäterin, stv. ea Geschäftsführerin), Alexandra (Einsatzsanitäterin, ea Geschäftsführerin), Dirk (Rettungssanitäter, Leiter Ausbildung, AV-21 Trainer), Lisa (Rettungsassistentin, aktive Helferin), Anna (Einsatzsanitäterin, aktive Helferin), Max (Rettungssanitäter, Gruppenführer), Kristian (Rettungshelfer, aktiver Helfer), Alex (Rettungsassistent, Zugführer).

Wettbewerbsregeln

weißes Ausrufezeichen auf rotem Grund

Anmeldeunterlagen

Männchen füllt Formular aus

Infos

Inrmationen i

Weitere Informationen